September21

Haben Sie Probleme diese E-Mail richtig zu sehen? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Der Backprofi Newsletter September 2021

 

 

Backe Backe Ofner- wir starten in die neu Backsaison!


Herzliche Grüße aus meiner Backschule.
Seit dieser Woche laufen wieder die ersten Backkurse. Die ersten beiden Kurse zum Thema Natursauerteig waren ein toller Erfolg. Am meisten habe ich mich aber darüber gefreut, endlich wieder Gäste in meiner Backschule zu begrüßen.
Leider können wir derzeit nicht wirklich viel planen. Sollte es wieder zu einem Lockdown kommen oder die Quadratmeter Regel in Kraft treten, müssen wieder Kurse abgesagt oder verschoben werden.
Aber ich möchte nun mal positiv in die Zukunft blicken und hoffe, dass es keine weiteren Verschärfungen geben wird.
Daher kann ich auch leider noch keine neuen Kurstermine zur Verfügung stellen.

Zum Schulstart:
Hier warten jede Menge Rezepte darauf, mit den Kids Zuhause nachgebacken zu werden. Weitere Infos dann im Infoteil.

Und: Die Zwetschken sind los! Für alle Fans von einem hausgemachten Zwetschkenfleck wartet bereits das Rezept auf meiner Internetseite zum Nachbacken.


Auch läuft bereits der Countdown für das neue Backbuch. Rund um den 21. September ist es endlich so weit.

Hier nun alle wichtigen Infos zum Nachlesen.

Ich sende ganz liebe Grüße in die Welt hinaus.  

 

 

Herzliche Grüße - Christian Ofner

 



 

 



 

Backprofis Zwetschkenfleck mit Butterbrösel

Einfach, schnell und super Geschmack!

Auf meiner Webseite wartet ein neues, tolles Rezept auf Dich. Ein flaumiger Germteig, mit Zwetschken belegt, darüber Butterbrösel….mmmhhh…
Einfach ein Traum! Unbedingt nachbacken!
Hier geht es zum Rezept

Auf meiner Facebook Seite habe ich eine Schritt für Schritt Bildanleitung gemacht

 

 

 

 

 

 

KORNelia & KORNrad

Die gesunde Schuljause
Darf ich vorstellen: Das sind KORNelia & KORNrad, diese beiden hübschen Backwerke sind quasi dieser Tage in meiner Backschule auf die Welt gekommen. Zubereitet habe ich die beiden mit meinem beliebten Kornspitz Teig. Damit macht die Jause für die Kids gleich noch mehr Spaß.

Auf meiner Facebook Seite gibt es auch hierfür eine Schritt für Schritt Bildanleitung

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

Die SEMMIS – passend zum Schulstart

Selbstgemachte Jause
Genau vor einem Jahr habe ich die SEMMIS entwickelt. Ein Semmelteig, der lustig aufgearbeitet wird, und den Kindern beim Jausnen viel Freude bereiten wird.
Hier geht es zum Rezept



 

Weitere Rezepte für die Kinder

Milchbrötchen und Dinkel Igel

Auf meiner Webseite finden sich u.a. noch zwei weitere, tolle Rezepte zum Schulstart.
Hier geht es zu den DINKEL Igeln

Hier geht zu den Milchbrötchen

Weitere Termine und Highlights:
Ende September, wenn das neue Buch erscheint, wird es eine Signierstunde an einem Samstag bei mir in Gleisdorf geben.
Auch ist im Oktober (09.10.21) eine Backvorführung in Salzburg geplant, sowie ein TV Auftritt bei Silvia Schneider im ORF.
Die genauen Termine und Sendungsthemen werden im nächsten Newsletter bekannt gegeben.
Sobald das neue Buch aus der Druckerei kommt, melde ich mich sofort!

 

 

 

 

DER COUNTDOWN LÄUFT!
RUND UM DEN 21. September ist es so weit.
Traditionelles Gebäck auf dreierlei Art

Erscheinung im Herbst 2021
ISBN 978-3-7020-1946-4

Christian Ofner

Traditionelles GEBÄCK

auf dreierlei Art

SCHNELL & EINFACH • ÜBERNACHTGARE • SLOW BAKING

ca. 160 Seiten, durchgehend farbig bebildert, 21 x 26,5 cm, Hardcover

ca. € 29,90

 

ET: September 2021 – weitere Infos folgen

 

  • Drei Zubereitungsmethoden – ausführlich erklärt
  • Unterschiede und Vorteile der jeweiligen Methoden
  • Schritt-für-Schritt-Fotos, Anleitungsvideos und Tipps vom Bäckermeister

 

Diesmal widmet sich Backprofi Christian Ofner dem Klein- oder Handgebäck –„Brötchen“, „Semmel“, „Weckerl“ & Co. Doch sein Buch unterscheidet sich von jedem anderen Backbuch gravierend. Denn der Bäckermeister bereitet jedes Gebäckstück auf drei verschiedene Arten zu. Die reich bebilderte Einleitung informiert ausführlich über die drei verschiedenen Zubereitungsmethoden.

Schnell & einfach – die Ruck-Zuck-Methode für spontane Hobbybäcker. Der Teig wird in direkter Teigführung zubereitet und benötigt aufgrund der kürzeren Gehzeit etwas mehr Hefe.

Übernachtgare – trendig und praktisch für alle, die ofenfrisches Gebäck zum Frühstück lieben. Nach direkter Teigführung mit weniger Hefe werden die fertig geformten Teigstücke über Nacht in den Kühlschrank gestellt und am nächsten Morgen gebacken.

„Slow baking“ – indirekte Teigführung. Ein Vorteig wird bereitet, dieser geht 2–3 Stunden bei Zimmertemperatur und kann dann 12–24 Stunden im Kühlschrank reifen, am Backtag wird er mit den übrigen Zutaten vermischt.

Durch den geringen Hefeanteil und die lange Garzeit bei Übernachtgare und „Slow baking“ ist derart hergestelltes Gebäck bekömmlicher, schmeckt intensiver und hält sich länger frisch.

Ofner zeigt mithilfe von Anleitungsfotos, wie Kaisersemmel (Brötchen), Wiener Frühstückskipferl, Käsestange, Dinkelspitz & Co originalgetreu handgeformt werden. Seine Rezepte sind auch garantiert gelingsicher, denn jedes einzelne Gebäck wurde mehrfach mit allen drei verschiedenen Methoden hergestellt!

 

Der Autor:

Christian Ofner ist „Der Backprofi“ und mit über 120.000 verkauften Büchern Bestseller-Autor.

Seine Backkurse und Live-Backshows haben schon Tausende Teilnehmer begeistert, seine Fernsehauftritte haben ihn einem großen Publikum vertraut gemacht und zu millionenfachen Aufrufen seiner YouTube-Videos geführt. Doch auch als Buchautor gelingt es ihm, seine Begeisterung für das Brotbacken einer großen Zahl von Menschen nachhaltig zu vermitteln. Sein fünftes Buch „Backen mit Roggensauerteig“ hat es im Vorjahr auf rekordverdächtige drei Auflagen innerhalb von nur zwei Monaten gebracht!

 

 

 

Rezept des Monats

ZWETSCHKENFLECK

 

 

Zum Rezept

 

  

Ofner DER BACKPROFI GmbH

Josefa-Posch-Straße 3 | 8200 Gleisdorf | Tel.: +43 / 3112 / 38 804 | office@derbackprofi.at

www.derbackprofi.at | www.derbackprofi-shop.at

 

Firmenbuchnr.: FN 545274z | Landesgericht für ZRS Graz | UID-Nr. ATU 76146813

 

 

Falls Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, können Sie sich hier von unserem Newsletter abmelden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen. Ihre Anmeldedaten zum Newsletter können Sie hier ändern.

Impressum

 

powered by www.power-newsletter.at